≡ Menu

Welche Größe soll ein Sitzball haben?

Die Sitzposition auf einem Sitzball ist sehr wichtig, um über längere Zeit entspannt sitzen zu können. Bei einem Kniewinkel von 100 Grad ist eine optimale Sitzhöhe ist erreicht. Haben Sie einen passenden Ball gefunden, Ihre Position am Tisch ist aber nicht optimal, dann passen Sie wenn möglich lieber die Tischhöhe an. Wenn Sie einen anderen Balldurchmesser wählen, kann dies zu einer falschen Sitzhaltung führen.

Personen, die kleiner als ca. 1,65 m sind, sollten eine Alternative zum Sitzball suchen (z.B. ein Keilballkissen). Dies gilt ebenso für Personen über 1,95 m Körpergröße. Es gibt zwar Bälle auch für diese Körpergrößen, allerdings lassen sich diese in Verbindung mit einem Schreibtisch meist nicht sinnvoll nutzen.

Fachleute empfehlen folgende Werte (einschließlich Schuhen):

  • Körpergröße 166 – 178 cm: 65 cm Balldurchmesser
  • Körpergröße ab 179 cm: 75 cm Balldurchmesser

Diese Werte gelten als grobe Orientierung. Sitzen Sie am Besten verschiedene Bälle Probe. Ein gutes Körpergefühl und eine lockere, entspannte Sitzhaltung sollten Ihnen sagen, welches die exakt richtige Größe für Sie ist. Abhängig von Ihrem Körpergewicht wird der Ball mehr oder weniger stark komprimiert. Auch darauf sollten Sie achten. Und letztlich kommt es auch darauf an, wie fest der Ball aufgepumpt wird.

Previous post: